Alle Beiträge von Peter Märkl

Beachvolleyball WM Wien

Vom 28.07. – 06.08.2017 fand auf der Wiener Donauinsel die FIVB Beachvolleyball WM statt.

Den Zuschauern wurde ein Sommerfest der Superlative geboten. Ob im Beach Village viele Sportarten ausprobieren oder in der 10.000 Zuschauer fassenden Beach Arena die Spiele live verfolgen.
Die Stimmung hätte ausgelassener nicht sein können. Am Finaltag konnten auch ein paar Regenschauer diese nicht trübten.

Und fast wäre die Sensation auch tatsächlich Wirklichkeit geworden, denn Doppler/Horst kamen völlig überraschend ins Finale. Dort mussten sie sich aber knapp den zu starken Brasilianern Evandro/Andre Loyola geschlagen geben und wurden daher Vizeweltmeister.

Bei den Damen sicherten sich die Olympiasieger aus Deutschland Ludwig/Walkenhorst in einem starken Finalspiel gegen die Amerikanerinnen Fendrick/Ross den WM Titel.

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Ennstal-Classic 2017

Vom 18.07.-22.07.2017 fand heuer die 25-Jahre Jubiläums Ausgabe der Ennstal-Classic statt.

Am Donnerstag begann die Wertungsfahrt über den Sölkpass Richtung Red-Bull Ring, wo die Autos der Ennstal-Classic anschließend zu jenen der Racecar-Trophy ihre  Runden drehten. Parallel dazu fanden die Aufbauarbeiten zur European Le Mans Series statt, die dieses Wochenende am Ring zu Gast waren.
Anschließend ging es über die wunderschöne Nockalmstraße und den Radstätter Tauern mit knapp 400km ins Ziel nach Schladming, wo die Zuschauer schon sehnsüchtig warteten.

Am Freitag startete der Tag von der Startrampe in Gröbming zur Bergwertung auf den Stoderzinken.  Nach einer kleinen Stärkung fuhr das Feld weiter zum nächsten Zwischenstopp am Hauptplatz in Steyr. Anschließend über Lunz am See, das Gesäuse, Pürgg und Tauplitz wieder zurück nach Gröbming.

Am Samstag fand der finale Lauf der Racecar-Trophy mit anschließenden durchfahren des Rundkurses in Gröbming statt.
Danach fuhren auch die Autos der Ennstal-Classic den Rundkurs als letzte Etappe. Dabei mussten zwischen den einzelnen Lichtschranken genau vordefinierte Zeiten gefahren werden.

Den Sieg bei der Ennstal-Classic erreichten heuer Alexander und Florian Deopito in ihrem Lagonda LG 6 Le Mans Special. Als erstes Team überhaupt schafften diese heuer den Sieg mit einem Vorkriegswagen aus dem Jahr 1938.

In der Racecar-Trophy sicherten sich das Vater-Tochter-Gespann Kunz mit ihrem Austin Mini Cooper S aus dem Jahr 1964 den Sieg.

Das Jubiläum heuer wollten sich natürlich auch einige bekannte nationale aber auch internationale Namen nicht entgehen lassen.
Neben Motorsportgrößen wie Mark Webber, Derek Bell, Neel Jani Walter Röhrl, Hans Joachim „Strietzel“ Stuck, Rauno Aaltonen oder Alexander Wurz kamen auch Patrick Dempsey, Wolfgang Brandstätter, Alex Kristan, Hans Knauss oder Porsche LMP1 Projektleiter Fritz Enzinger, um nur einige zu nennen.

Fotos von Peter Märkl:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Braustadt-Burg Rallye Zwettl 2017

Am 20.05.2015 fand die 3. Braustadt-Burg Rallye Zwettl statt.  Das Wetter hätte für diese Jahreszeit nicht einladender sein können. Temperaturen knapp unter 10 Grad, ein eisiger Wind und die Sonne wechselte sich mit den Wolken ab.
Die Zuschauer trotzdem jedoch dem Wetter und kamen zahlreich an die Strecke um die vielen waldviertler Fahrer und die Favoriten anzufeuern.

An der Spitze entschied Gerald Rigler den Tagessieg klar für sich.

Hier noch weitere Infos zur Braustadt-Burg Rallye Zwettl.

Fotos von Peter Märkl:

 

HISTO-CUP 2016 Spielberg

Zum Saisonfinale gastierte der HISTO-CUP 2016 von 21. bis 23. Oktober am Red-Bull Ring in Spielberg. Mit über 200 Fahrzeugen, zahlreichen Zuschauern und besten Rennbedingungen konnte das Finale nicht besser sein.

Die Highlights des Finales waren die Rennen der Histo-Cup Spezialtourenwagen und der Formel Historic. Dabei bekamen die Zuschauer Autos wie den Ford Zakspeed Turbo Capri, Pontiac Trans AM aber auch einen Martini MK9 zu sehen und vor allem auch zu hören.

Hier noch mehr Infos zum HISTO-CUP.

Fotos von Peter Märkl:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Fotos von Gerald Pfabigan:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

 

Fotoausstellung in Ceský Krumlov 2016

30 ihrer besten Bilder zum Thema “Red Bull Air Race” können im Kino in Český Krumlov, Tschechien,  im Rahmen einer gemeinsamen Fotoausstellung von Amotion.Photography und Jiří Šneider bis Ende Oktober 2016 betrachtet werden.

Die Ausstellung wurde am 2. Oktober 2016 eröffnet und zeigt Eindrücke der schnellsten Motorsportserie der Welt, in der bis zu 400 km/h erreicht werden.

Fotos von der Ausstellung

Fotoausstellung in Ceský Krumlov 2016 weiterlesen

Herbst Rallye 2016

Die Herbst Rallye fand am 8. Oktober 2016  im Raum Dobersberg  statt.

Gerald Rigler startete heuer mit dem Ford Fiesta WRC, mit dem sich Hermann Neubauer den Staatsmeisterschaftstitel sichte. Mit sieben von neuen Sonderprüfungsbestzeiten konnte er die Rallye für sich entscheiden. Zweiter wurde Maximilian Koch aus Deutschland vor Martin Fischerlehner.
Vierter wurde der Ungar Daniel Fischer, welche sich heuer über den Gewinn der Austrian Rallye Challenge freuen konnte.

Für eine Schrecksekunde sorgte heuer Kurt Göttlicher auf der SP3. Beim Einlenken in eine lange Rechtskurve kam er in den rechten Straßengraben. Dort blieb er hängen und überschlug sich zweimal quer über die Fahrbahn und blieb schlussendlich hinter dem linken Straßengraben stehen. Zum Glück konnten Fahrer und Beifahrer selbstständig aus dem Auto aussteigen.

Hier noch weitere Infos zur Herbst Rallye.

Fotos von Peter Märkl:

Formelfeeling Pannonia-Ring

Einen richtigen Rennwagen selber fahren?
Ja das geht – Formelfeeling Pannonia-Ring

Am 16.06.2016 fand ein sogenannter Track Day am Pannonia-Ring in Ungarn, unweit von der österreichischen Grenze entfernt, statt.

Die Teilnehmer durften unter Anleitung eines Instruktors selber einen Rennwagen auf der Rennstrecke fahren.

Mehr Infos unter Formelfeeling.

Weitere „motorsportliche“ Leckerbissen:
– Ferrari Challenge
– Porsche GT3
– Formel 3

Fotos von Peter Märkl:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Rally de Portugal 2016

Vom 19.05 – 22.05.2015 fand bei besten Bedingungen im nördlichen Portugal rund um Porto der WRC-Lauf von Portugal statt.

Am Donnerstag stand der Shakedown und die Super Special Stage, welche in einem RX Stadion ausgetragen wurde, am Programm.

Die diesjährige Ausgabe der Rallye hatte wieder viel spektakuläre Action zu bieten.  Hyundai Pilot Hayden Paddon kam nach einem Fehler von der Straße ab. Daraufhin fing sein Auto und der Wald herum Feuer. Einige Augenblicke darauf kam genau an der selben Stelle auch Ott Tänak’s Ford von der Straße ab und kam nur wenige Meter neben dem bereits brennenden Hyundai zu liegen. Beide Piloten und Beifahrer kamen heil aus ihren Autos und mit dem Schrecken davon. Der Hyundai brannte jedoch völlig aus.

Thierry Neuville hatte mit einem anderen Problem zu kämpfen – seinem mitten in einer SP leer gewordenem Tank.
Auch ausgerissene Radaufhängungen und kaputte Reifen gehören natürlich auch wieder zu so einer anspruchsvollen Rallye dazu.

Schlussendlich konnte sich Chris Meeke im Citroen mit knapp 30 sek Vorsprung vor Andreas Mikkelsen und etwa 35 sek vor Sebastien Ogier im VW durchsetzten.

Hier noch weitere Info zur Rally de Portugal.

Fotos von Peter Märkl:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Motocross Staatsmeisterschaft in Imbach 2016

Am 01.05.2016 fand auf der Motocross Strecke in Imbach bei Krems der dritte Lauf der laufenden Staatsmeisterschaft statt.

Gefahren wurde auf dem Pfeningberg in den Kategorien ÖM MX Open, ÖM MX 2, ÖM MX Jugend und dem auner MX2 Cup. Den zahlreich gekommenen Zuschauern wurde viele an Action geboten. Viele Überholmanöver und tolle Zweikämpfe um die Toppositionen in jeder Rennserie.

Hier noch weitere Info zur Motocross Staatsmeisterschaft.

Fotos von Peter Märkl: