Archiv der Kategorie: >Gerald Pfabigan

Die Magie des Moments: 70 Jahre Sportfotografie von Magnum am Hangar-7

Die Ausstellung „Magie des Moments: 70 Jahre Sportfotografie von Magnum“ war von 5. April 2017 bis 1. Mai 2017 am Hangar 7 in Salzburg die Ausstellung zu sehen.

Die Auswahl der Magnum-Fotos zeigt ikonenhafte Aufnahmen von Arnold Schwarzenegger und Muhammad Ali, von Niki Lauda und Michael Schumacher, von Marilyn Monroe  beim Hantelstemmen im Fitnessstudio und vom jubelnden Fußballweltmeister Diego Maradona. Zu bewundern ist auch ein Porträt von Toni Sailer, das der Wiener Erich Lessing 1958 bei der WM in Gastein geschossen hat. Lessing ist mit Jahrgang 1923 der Älteste lebende Magnum-Fotograf und aktuell der einzige Österreicher in der Liste der Mitarbeiter.

Weitere Infos unter: http://www.hangar-7.com/de/kunst/ausstellungen/die-magie-des-moments-70-jahre-sportfotografie-von-magnum/

Planai-Classic-2017

Extreme Witterungsverhältnisse prägten die Planai-Classic-2017, die vom 5.-7. Jänner 2017 im Raum Gröbming-Schladming stattfand. Viel Schnee, Polarkälte und eiskalter Wind forderte die Teilnehmern und deren Fahrzeuge.

Aus sportlicher Sicht war die Planai-Classic 2017 eine der spannendsten in der Geschichte der Oldtimer-Winterrallye. Die Favoriten hielten sich anfangs dezent zurück, um das Feld durch ihre Erfahrung und Konstanz im Laufe der Veranstaltung von hinten aufzuräumen. Im Laufe des Samstags wurde klar, dass die vierfachen und Vorjahressieger Pius Weckerle und Otmar Schlager es erneut wissen wollen. Am Ende triumphierten sie erneut – mit 2670 Fehlerpunkten. „Es war wie Himmel und Hölle. Eine Planai-Classic bei Eis und Schnee zu gewinnen ist schon ein Wahnsinn. Wir suchen noch jemand, der uns das dafür bezahlt, nicht mehr zu fahren“, scherzte der vierfache Sieger Weckerle. Dahinter tobte ein spannender Kampf um den zweiten Platz. Alexander und Florian Deopito (Mercedes 350 SLC) matchten sich mit Günter Schwarzbauer und Erich Hemmelmayr (Datsun 240 Z). Oft trennten die beiden Teams nur 20 Punkte, doch im Zielsprint zogen die Deopitos (3134 Punkte) an dem Datsun-Duo Schwarzbauer/Hemmelmayr (3387 Punkte) vorbei. Somit brachte die Planai-Classic 2017 ein weiteres Kuriosum in der 21-jährigen Geschichte der Veranstaltung: Das Ergebnis der Top-Drei ist ident mit dem vom Vorjahr

In den drei Epochen gab es ebenfalls Überraschungen: In der ältesten Kategorie, der Epoche I (Fahrzeuge bis Baujahr 1940) sicherte sich Christian Baier (Lea Francis) den Sieg. In der Epoche II (Fahrzeuge der Baujahre 1940 bis 1964) hatte Michael Schaude (VW Käfer) Grund zum Jubeln. Bei den „Modernen“, also der Kategorie III (Fahrzeuge der Baujahre 1965 bis 1972), war der Gesamtsieger Weckerle siegreich.

Und auch die Promis schlugen sich nicht schlecht. Rudi Roubinek und Günther Schrems (Volvo P1800) beendeten die Rallye auf dem 14. Gesamtrang. Rauno Aaltonen und Werner Gassner (Mini Cooper) finden sich auf dem 19. wieder und die Rennlegende Hans-Joachim Stuck und sein Copilot Thomas Körpert (Porsche 912) auf dem 26 Platz.

Hier noch mehr Infos zum Planai-Classic.

Fotos von Gerald Pfabigan

 

FIA-GALA-2016

Am 2. Dezember 2016 fand in der Hofburg in Wien die FIA-GALA-2016 statt.

Bei dieser Veranstaltung werden an alle Weltmeister des Jahres 2016 vom Automobil Welt Verbands die Trophäen übergeben. In der Pressekonferenz vor der Galaveranstaltung gab der neue Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg seinen Rücktritt bekannt.

Im Vorfeld veranstaltete der ÖAMTC, welcher 2016 das 120-jährigen Bestandsjubiläum feierte, am Heldenplatz die „Welt des Motorsports“. Viele Motorsportgrößen wie Nico Rosberg, Niki Lauda, Toto Wolf, Jean Todt, Daniel Ricciardo, Max Verstappen, Sébastien Buemi und Alex Wurz traten vor das Publikum.

HISTO-CUP 2016 Spielberg

Zum Saisonfinale gastierte der HISTO-CUP 2016 von 21. bis 23. Oktober am Red-Bull Ring in Spielberg. Mit über 200 Fahrzeugen, zahlreichen Zuschauern und besten Rennbedingungen konnte das Finale nicht besser sein.

Die Highlights des Finales waren die Rennen der Histo-Cup Spezialtourenwagen und der Formel Historic. Dabei bekamen die Zuschauer Autos wie den Ford Zakspeed Turbo Capri, Pontiac Trans AM aber auch einen Martini MK9 zu sehen und vor allem auch zu hören.

Hier noch mehr Infos zum HISTO-CUP.

Fotos von Peter Märkl:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

Fotos von Gerald Pfabigan:

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.

 

Fotoausstellung in Ceský Krumlov 2016

30 ihrer besten Bilder zum Thema “Red Bull Air Race” können im Kino in Český Krumlov, Tschechien,  im Rahmen einer gemeinsamen Fotoausstellung von Amotion.Photography und Jiří Šneider bis Ende Oktober 2016 betrachtet werden.

Die Ausstellung wurde am 2. Oktober 2016 eröffnet und zeigt Eindrücke der schnellsten Motorsportserie der Welt, in der bis zu 400 km/h erreicht werden.

Fotos von der Ausstellung

Fotoausstellung in Ceský Krumlov 2016 weiterlesen

HISTO-CUP 2016 Slovakiaring

Von 12.-14. August gastierte der HISTO-CUP 2016 beim Slovakiaring.

Hier noch mehr Infos zum HISTO-CUP.

Fotos von Gerald Pfabigan

Amotion_Pfeil_60px_png  Noch mehr Fotos gibt es HIER.