Planai-Classic 2018

Die Planai-Classic 2018 vom 06.-08. Jänner 2018 im Raum Gröbming-Schladming hatte wieder alles zu bieten. Spannende Action auf der Straße wo um jede hundertstel Sekunde Differenz zur vorgegebenen Zeit gekämpft wurde, aber auch starken Schneefall bis hin zum strahlenden Sonnenschein wurde den zahlreichen Zuschauern geboten.

Unter den Teilnehmern fanden sich neben den bekannten Motorsportlern, wie  Rauno Aaltonen und Rudi Stohl auch Promis wie Christian Clerici und Rudi Roubinek.

Am Donnerstag startete das Starterfeld in Schaldming wo die Strecke zur Bergprüfung Dachsteinstraße führte.
Am Freitag wurden die traditionellen Rennen am Alpenflugplatz Niederöblarn gefahren. Anschließend ging es bei teilweise starkem Schneefall durch die Region Schladming-Dachstein und wieder zurück zur letzten Sonderprüfung am Flugplatz.

Am Samstag Vormittag galt es das Oval der Trabrennbahn in Gröming so gleichmäßig wie möglich zu umrunden. Die tief hängenden Wolken im Ennstal machten es den Teilnehmern dabei nicht gerade einfach die optimale Spur zu finden. Anschließend fuhren die Teilnehmer vom Hauptplatz Gröbming zur Planai Mittelstation von wo aus es die Planai Bergstraße bei strahlendem Sonnenschein 3x zu befahren galt. Abends wurde zum Ende der Planai-Classic noch eine Schluss Challange im WM Park Planai gefahren. Danach hatten die noch verbleibenden Teilnehmer die Mission Planai-classic 2018 geschafft.

Die diesjährigen Gewinner sind auch die amtierenden Sieger der Ennstal-Classic Alexander und Florian Deopito in ihrem Mercedes-Benz 350 SLC.

Weitere Infos unter www.planai-classic.at.

Fotos von Peter Märkl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.